… in Traurigkeit

von | Feb 16, 2021

 

 

 

Heute, mein Gott, will ich dir danken für die bisherige Lebenszeit mit allem, was sie mir gebracht hat. Erhalte mir, Herr, ein waches Bewusstsein für den Reichtum meiner Tage. Ich will nicht klagen über das, was mich beschwert, freuen will ich mich, dass ich deiner Treue gewiss sein darf und deiner
Vergebung.

Losungen 2013, S. 80

Lass mich im Leid nicht bitter werden,
sondern reif, geduldig, selbstlos, milde

und voll Sehnsucht nach jenem Land,
in dem kein Leid wohnt und nach jenem Tag,
wo Du jede Träne abwischen wirst von den Augen derer, 
die Dich geliebt haben und im Schmerz an Deine Liebe, 
in der Nacht an Dein Licht geglaubt haben.

Karl Rahner

Herr, die Krankheit hat mein Leben
in eine bedrohliche Enge geführt.
Ängste und sorgen türmen sich vor mir auf,
und ich kann meinen Weg nicht erkennen.
In mir ist es traurig, finster und leer.
Führe mich heraus aus meiner inneren Enge und Verzweiflung,
Stelle meine Gedanken auf festen Grund,
und führe sie aus der Enge in die Weite.
Guter Herr, die Krankheit hat sich
zwischen dich und mich gedrängt.
Mir ist die Sicht versperrt
auf die von dir geschenkte Zukunft.
Öffne mir die Augen des Herzens,
dass ich auf meiner Wüstenwanderung
die saftigen Weiden sehen kann,
die hinter meinem begrenzten Horizont lieben.
Und hilf mir, getrost und zuversichtlich weiter zu wandern,
in der Gewissheit, dass du bei mir bist und mit mir gehst.

Karl Görner

Heute, mein Gott, will ich dir danken für die bisherige Lebenszeit mit allem,
was sie mir gebracht hat.
Erhalte mir, Herr, ein waches Bewusstsein für den Reichtum meiner Tage.
Ich will nicht klagen über das, was mich beschwert, freuen will ich mich,
dass ich deiner Treue gewiss sein darf und deiner

Vergebung.

Losungen 2013, S. 80

Gott, du hast mich ins Dasein gerufen,
mir einen Auftrag gegeben für mein Leben,
einen Auftrag, den sonst niemand erfüllen kann.
Ich habe eine Sendung fürs Leben.
Vielleicht erkenne ich diese Sendung nicht deutlich,
doch einmal wird sie mir klar werden.
Nicht unnütz oder wertlos bin ich ins Dasein gestellt,
sondern als Glied einer langen Kette,
Brücke zwischen Menschen und Generationen.
Gott, mir ist das Gute aufgetragen:
Dein Werk zu vollenden,
Frieden zu bringen,
Gutes zu tun,
der Wahrheit zu dienen,
dein Wort zu leben,
wo immer ich bin, wo immer ich sein werde.
Sende Du uns dazu Deinen Heiligen Geist,
damit uns unsere Sendung gelingt.


von den Fidschi-Inseln

Herr, dein Wille ist meine Kraft in meiner Schwäche.
Ich nehme deine Kraft an und vertraue ihr.
Dein Wille ist es, der mich weiterführt
bis zum Ende meiner Tage und weiter.
Dein Wille geschieht.


Jörg Zink

Treuer Gott, lass uns nicht vergessen, dass alles ein Ende hat:
unser Gelingen und unser Versagen, unser Lachen und unser Weinen,
unser Glück und unserer Leid,
dies ganze Welt mit ihrer Herrlichkeit und ihrem Elend.
Wir beugen uns vor dir im Wissen um unsere Vergänglichkeit.
Ob wir leben oder sterben: Halte uns in deinen Händen.


Losungen 14.10.08

So nimm denn meine Hände und führe mich
bis an mein selig Ende und ewiglich.
Ich mag allein nicht gehen, nicht einen Schritt:
wo du wirst gehn und stehen, da nimm mich mit.
In dein Erbarmen hülle mein schwaches Herz
und mach es gänzlich stille in Freud und Schmerz.
Lass ruhn zu deinen Füßen dein armes Kind:
Es will die Augen schließen und glauben blind.
Wenn ich auch gleich nichts fühle von deiner Macht,
du führst mich doch zum Ziele auch durch die Nacht:
so nimm denn meine Hände und führe mich
bis an mein selig Ende und ewiglich!

Julie Hausmann 1862

Es segne dich Gott der Vater,
der dich nach seinem Ebenbild geschaffen hat.
Es segne dich Gott der Sohn,
der dich durch sein Leiden und Sterben erlöst hat.
Es segne dich Gott der Heilige Geist,
der dich zu seinem Tempel bereitet und geheiligt hat.
Der treue und barmherzige Gott
wolle dich durch seine Engel geleiten
in sein ewiges Reich.
Der Mensch lebt und besteht nur eine kleine Zeit;
und alle Welt vergehet mit ihrer Herrlichkeit.
Es ist nur Einer ewig und an allen Enden,
und wir in seinen Händen.

Matthias Claudius 

Nächste Veranstaltungen

Präparanden Kurs I Diakon Dieter Blencke
Merkendorf: Evang. Gemeindehaus - Saal
Präparanden Kurs II Pfarrer Detlef Meyer
Merkendorf: Evang. Gemeindehaus - Saal
Gottesdienst Pfarrer Detlef Meyer
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Gottesdienste

traditionell

Taizè

Kindergottesdienste

Mini Gottesdienste

Stationen im Leben

leer

… für dich:

Andachten und Predigten

sich treffen und …

… gemeinsam lesen

… jung sein dürfen

… kind sein dürfen

leer

… und Musik machen

Posaunenchor

Kirchenchor