„Wein ist Gotteswerk“ – Vortrag Wein und Bibel

von | Jun 18, 2024

​Zu einem geselligen und informativen Abend über Bibel und Wein hat Helmut Haller, Prediger der Landeskirchen Gemeinschaft Weidenbach, in das Gemeindehaus von Merkendorf geladen. An diesem Abend erfuhren die Gäste Wissenswertes über den Weinanbau und gleichzeitig, was die Bibel über den Rebensaft zu berichten weiß. Natürlich blieb es nicht bei trockener Theorie. Helmut Haller hatte verschiedenste Weine zum Probieren mitgebracht. Er wuchs in Württemberg auf und bewirtschaftet mit seinen Geschwistern selbst einen Weinberg im Landkreis Heilbronn. Die Weine werden durch die Genossenschaft „Winzer vom Weinsberger Tal“ vermarktet.

Die Weinliebhaber starteten mit einem Secco. Haller begann mit einem Zitat des Reformators Martin Luther, der gesagt haben soll: „Bier ist Menschenwerk, Wein aber ist von Gott.“ Der Rebensaft werde in der Bibel 176 Mal erwähnt, wohingegen Bier im Buch der Bücher nicht zu finden sei. Bereits auf den ersten Seiten der Bibel werde von Weinbau berichtet: Im 1. Buch Mose heißt es, dass Noah als Erster nach der Sintflut einen Weinberg pflanzte. Der Prediger Salomo mahne hingegen, den Wein mit frohem Herzen zu trinken. Dies setzten die Merkendorfer gleich in die Tat um, indem sie zum Muskateller-Weißherbst übergingen, der süß im Geschmack war. Bei einer Weinprobe sei es wichtig, sich von leichten zu schweren Weinen und von Weiß- zu Rotweinen durchzuprobieren, erklärte Haller. „Um am nächsten Morgen keine Kopfschmerzen zu haben, sollte man zwischen den Weinen Wasser trinken“, erfuhren die Gäste vom Hobby-Winzer. Eine gute Grundlage sei ebenso wichtig, deshalb gab es eine reiche Auswahl an Brot, Wurst und Käse, die den Geschmack der Weine gut ergänzte.

Dann ging der Prediger der Landeskirchen Gemeinschaft wieder auf die Bibel ein. Jesu Wirken sei von Wein eingerahmt. Beginnend bei der Hochzeit zu Kana, wo Jesus Wasser in Wein verwandelt habe bis zum letzten Abendmahl mit seinen Jüngern. Auch heute noch sei Wein in der Kirche mit der Feier des Heiligen Abendmahls ein wichtiger Bestandteil der Liturgie.

Text u. Fotos: Daniel Ammon

Nächste Veranstaltungen

Eltern-Kind-Gruppe
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept des EBW JAH

Merkendorf: Evang. Gemeindehaus Merkendorf - Saal
Kreativtreff Silvia Weeger
Merkendorf: Evang. Gemeindehaus Merkendorf - Schulungs-/ Gruppenraum OG
Gottesdienst, im Anschluss Kirchenkaffee und Eine-Welt-Laden Pfr. Johannes Wagner
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf