Merkendorfer Mundartgottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag

von | Dez 20, 2023

Di allerschennsde Gschichd der Weld“. Unter dieser Überschrift wird in diesem Jahr die Reihe der mundartlichen Weihnachtsgottesdienste in der Stadtkirche Merkendorf fortgesetzt. Regionalbischof i.R. Dr. Karl-Heinz Röhlin und seine Frau Ruth werden am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember um 10 Uhr mit eigenverfassten fränkischen Mundart-Texten den Gottesdienst gestalten. Musikalisch umrahmt werden die Etappen der Weihnachtsgeschichte von den Walder Gmabüschsängern, dem Zithertrio um Dr. Gramsamer und den Merkendorfer Volksmusikanten.

Wer mit Fränkisch als Muttersprache aufgewachsen ist oder Sympathie für diese Mundart hegt, dem kann die „Fränggische Weihnachd“ helfen, die Geburt Christi mit den „Augen des Herzens“ neu zu erleben, so Karl-Heinz Röhlin.

Nächste Veranstaltungen

Eltern-Kind-Gruppe
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept des EBW JAH

Merkendorf: Evang. Gemeindehaus Merkendorf - Saal
Friedensgebet für Israel und Palästina Pfrin. Anja Sievert
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf
Gottesdienst Lektorin Karin Uhlmann
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf

Stationen im Leben

leer

… für dich:

Andachten und Predigten

sich treffen und …

… gemeinsam lesen

… jung sein dürfen

… kind sein dürfen

… und Musik machen

Posaunenchor

Kirchenchor