Musikalischer Gruß an Heiligabend

von | Jan 3, 2024

​Zum ersten Mal spielten die Mitglieder des Merkendorfer Posaunenchores an Heiligabend den Bewohnern des Seniorenwohnheimes in Wolframs-Eschenbach ein Ständchen. Im festlich dekorierten Erdgeschoss der Einrichtung versammelten sich die Bläserinnen und Bläser und intonierten adventliche und weihnachtliche Lieder.

Die Musiker aus der Nachbarstadt spielen freilich schon seit Mai 2021 im zweiwöchigen Rhythmus zur Freude der Senioren. „Vor der Corona-Pandemie haben wir immer bei den sonntäglichen Gottesdiensten hier gespielt“, berichtete Obfrau Karin König. Doch nachdem die Andachten eingestellt wurden, brauchte man eine Alternative. Im Sommer muszieren die Blechbläser im Garten der Einrichtung. „Das gefällt immer den Senioren“, freute sich König. Da Heiligabend dieses Mal auf einen Sonntag fiel, war es keine Frage, dass die Merkendorfer auch den kurzen Weg in den Nachbarort auf sich nahmen und den alten Menschen an diesem besonderen Tag eine Freude machten. Denn auch viele ältere Merkendorfer leben im Seniorenheim in der Wolframstadt. So kämen im Jahr um die 20 Auftritte im Heim zusammen, fasste Obfrau König zusammen. Auch den Senioren hat der Auftritt an Weihnachten gefallen, die vertrauten Melodien zu hören und leise mitzusingen.

Text: Daniel Ammon

Fotos: Christoph Hübler

Nächste Veranstaltungen

Eltern-Kind-Gruppe
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept des EBW JAH

Merkendorf: Evang. Gemeindehaus Merkendorf - Saal
Friedensgebet für Israel und Palästina Pfrin. Anja Sievert
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf
Gottesdienst Lektorin Karin Uhlmann
Merkendorf: Stadtkirche Merkendorf

Stationen im Leben

leer

… für dich:

Andachten und Predigten

sich treffen und …

… gemeinsam lesen

… jung sein dürfen

… kind sein dürfen

… und Musik machen

Posaunenchor

Kirchenchor